Fahrradleasing: mit der emobiport-App ganz einfach


Ein Fahrrad kaufen oder besser leasen? Als Angestellter hat man die Wahl. Eine gute Alternative zum Kauf eines hochpreisigen Rades bietet das Fahrradleasing per Gehaltsumwandlung. Dabei verzichtet der Mitarbeiter auf einen Teil seines Bruttogehalts in bar und erhält dafür als Sachlohn das Fahrrad. Angestellte können so fast die Hälfte des Kaufpreises sparen. Auch Selbstständige fahren mit dem Leasing günstiger. Die monatliche Leasingrate kann als Betriebsausgabe gegenüber dem Finanzamt geltend gemacht werden.

Mit dem Leasingrechner vergleichen und sparen

Ganz gleich, ob Sie ein hochwertiges E-Bike, Pedelec, Rennrad oder normales Rad leasen möchten, mit dem Leasingrechner lässt sich schnell vergleichen, wieviel Geld Sie gegenüber einem Barkauf sparen. Der Clou: Je teurer das Rad ist, desto mehr Steuern können auch gespart werden.

Zur Arbeit und in der Freizeit

  • Fahrrad über den Arbeitgeber leasen und auch ganz privat fahren: zum Einkaufen und in der Freizeit.
  • Radfahren hält fit und schont ganz nebenbei die Umwelt
  • Mit der App können Sie von zu Hause, unterwegs oder im Fahrradgeschäft Ihr neues Fahrrad bestellen.
  • Wenn der Arbeitgeber dem Leasingmodell bereits zugestimmt hat, können Sie ohne Umwege im Fahrradladen das neue Rad erhalten und sofort losradeln.
Radtouren planen und nicht mehr verfahren

Wochenendtour oder eine längere Radreise in unbekannten Regionen geplant? Entdecken Sie den Abenteurer in sich.
Allen Leasing-Kunden von mein-dienstrad.de bieten wir in Zusammenarbeit mit komoot, dem Routenplaner für Wanderer und Radtouren, Gutscheine für das komoot-Komplettpaket zusätzlich zum Fahrrad, E-Bike oder Pedelec.

Die emobiport-App ist ein kostenloses Angebot der baron mobility service gmbh.